Gemeinsam für mehr Wildniswissen!

Gemeinsam für mehr Wildniswissen!

Gemeinsam für mehr Wildniswissen!

Wildnis  -  Die Königsdisziplin im Naturschutz

In enger Kooperation haben die Stiftung Naturlandschaften Brandenburg (SNLB) und der NaturRanger e.V. (NaRa) 2020 das Wildnisbotschafter*in-Projekt ins Leben gerufen.

Was ist Wildnis?

Wie entsteht Wildnis?

Warum ist Wildnis wichtig?

Was wissen wir über Wildnis in Deutschland? Die Meinung zur Wildnis ist oft belastet mit Vorurteilen und Ängsten. Dabei kann sie so viel: Sie bietet Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten, sie hilft beim Klimaschutz und bietet einzigartige Erholungsräume für den Menschen. In Zeiten des Klimawandels und immer schneller voranschreitenden Verlustes der Artenvielfalt birgt Wildnis eine große Chance. Dennoch gibt es in Deutschland nur sehr wenige dieser wertvollen Gebiete. Nur mit Akzeptanz und Engagement der Bevölkerung lassen sich Wildnisgebiete langfristig sichern.

Das Wildnisbotschafter*in-Projekt leistet einen wichtigen Beitrag, Wildnisthemen im gesellschaftlichen Bewusstsein zu verankern. Es soll Menschen die Möglichkeit geben, selbst für den Schutz von zukunftsrelevanten Lebensräumen aktiv zu werden und auch andere für die Schönheit ungestörter Natur zu begeistern.

Auf der eigenen Projektwebseite www.wildnisbotschafter.de kannst Du mehr über die Aktionen der Wildnisbotschafter*innen und die nächste Wildnisbotschafter*innen-Weiterbildung 2022 erfahren!

Hier geht es direkt zur Projektseite

NaturRanger e.V.