Unsere 4 NaRa Kids-Gruppen

Pro Schuljahr wartet ein anderes spannendes Thema auf unser NaRa-Kids. Spielerisch und mit viel Kreativität entdecken Sie unser Vereinsgelände und das Sauerland. Eigene Natur-Erfahrungen, sich selbst ausprobieren, nach Herzenslust Matschen und mit Gleichgesinnten am Lagerfeuer Stockbrot backen. Die NaRa Kids treffen sich im Wechsel (immer ein Schuljahr) donnerstags von 15:30 Uhr bis 16:30 Uhr auf unserem NaRa-Gelände am Wasserkraftwerk Alfert kurz L.U.Z. genannt.

Nach Lust und Laune Erforschen und Erkunden steht bei unseren NaRa Kids I (1. Schuljahr)  ganz oben auf dem Programmplan.

Gerade bei den ersten Treffen gibt es so viel neues auf unserem NaturRanger Gelände zu entdecken. Am knisternden Lagerfeuer entstehen neue Freundschaften, gemeinsam wird am NaRa-Waldwichteldorf gearbeitet und Baumhäuser, Wege und Gärten angelegt. Auf der Wiese zirpen die Grillen, das Nutria spielt am Wassergraben mit seinen Jungen und mit etwas  Geduld lässt sich an der Ruhr Wasseramsel und Eisvogel beobachten. Matschen und dreckig machen ist hier ganz sicher erlaubt! Zum Abschluss trifft man sich noch einmal mit der ganzen Gruppe im Tipi - einen besseren Gruppenraum mitten im Grünen gibt es nicht.

Vögel, Insekten und Spinnen werden von unseren NaRa-Kids II (2. Schuljahr) unter die Lupe genommen.

Klein aber oho sind diese vielfältigen Lebewesen und die Lieblingsspeise von Blaumeise, Amsel und Specht. Tag täglich kommen wir mit ihnen in Berührung. Mit Fliegen, Spinnen und Grashüpfern haben alle von uns schon ihre ganz persönlichen Erfahrungen gemacht. Aber kennen wir unsere Insekten wirklich?  Sind sie tatsächlich einfach nur lästig? Oder doch nützlich und liebenswert?

  • Welche Insekten leben bei uns am NaRa-Treffpunkt?
  • Warum sind Spinnen keine Insekten?
  • Was hat die Schleiereule mit dem Eisvogel zu tun?
  • Warum spricht man vom Insektensterben?
  • Braucht unser Obst- und Gemüsegarten Insekten?
  • Hörst Du das Zirpen unserer Grillen?

Im Herbst bauen wir gemeinsam ein Vogelfutterhaus für euren Garten und im Frühjahr einen Maisenkasten.

Schmetterling und Wildbienen haben das Interesse unserer NaRs Kids III (3. Schuljahr) geweckt.

Admiral und Tagpfauenauge sind nur zwei der fröhlichen Gaukler die im Sommer über die Ruhrwiesen tanzen. Doch genau so faszinierend wie die Schmetterlinge sind die Raupen die sich z.B. zu Hunderten an den Brennnesseln satt fressen. Unsere Drittklässler lernen die heimischen Tag- und Nachtfalter kennen und begeben sich auf eine Reise zu Biene Majas wilden Freunden. Wußtet ihr dass es ganz unterschiedliche Wildbienen gibt und das die meisten gar nicht stechen? Außerdem sind unsere NaRa Kids III für unser Wildbienen-Hotel verantwortlich - mal schauen wie viele Gäste wir im nächsten Sommer beherbergen können-

Unser NaRa Kids IV (4. Schuljahr) begeben sich auf Spurensuche unter Tage 

Wir folgen dem Regenwurm bis tief unter die Erde. Und da gibt es bei uns im Sauerland so einiges zu Entdecken.

Geprägt durch den Schiefer- und Erzbergbau ist der steinige Boden unter unseren Dörfern durchsiebt wie ein Schweizer Käse. Aber auch Naturhöhlen und der Waldboden erzählen ihre Geschichten. Dank einer Kooperation mit den Sauerländer Besucherbergwerk in Ramsbeck begeben sich unsere Ranger auf eine ganz spezielle Reise in die Zeit als tief im Dörnberg noch mühselig nach Erz gegraben wurde.  Ausgerüstet mit Hammer und Meißel können sie selbst Hand anlegen und von echten Fachleuten lernen. Aber nicht nur der Bergbau sondern auch die Entstehung von Naturhöhlen sowie Funktion und Nutzen unterschiedlicher Böden werden unter die Lupe genommen...

  • Wie finde ich eine Erzader?
  • Was hat es mit der Veleda-Höhle in Velmede auf sich?
  • Wie funktioniert ein Bodenfilter
  • Was passiert eigentlich in unserem Komposthaufen?
  • Ist Erde gleich Erde?

 

Alle interessierten Kinder, sind nach Anmeldung bei Betty, herzlich Willkommen !